Marktanalyse mit Google Adwords Keywordtool

Bevor man sich an ein neues Projekt wagt, sollte man erstmal herausfinden ob überhaupt ein Markt dafür vorhanden ist. Denn sonst bastelt man etwas über Wochen und Monate nur um dann festzustellen, dass eigentlich niemand daran interessiert ist. Eine einfache Möglichkeit bietet dafür das Google Adwords Keywordtool, anhand dessen kann man schnell herausfinden, ob ein Grundbedarf vorhanden ist.

Für das Beispiel “Mathe online lernen” mit der Keyword-Option “Weitgehend” und “Exakt” lassen sich folgende interessante Bedarfsfälle finden (der Wert in Klammern ist immer die Zahl der monatlichen globalen Suchanfragen für die jeweilige Phrase):

  • mathematik aufgaben mit lösungen (40.500)
  • mathematik online üben (33.100)
  • mathe übungen online (33.100)
  • mathematik übungen lösungen (27.100)
  • arbeitsblätter mathematik grundschule (27.100)
  • bruchrechnen übungen (1.600)
  • wahrscheinlichkeitsrechnungen übungen (880)
  • etc.

Auch wenn diese Werte natürlich nur eine grobe Schätzung sind, erhält man hier schonmal einen Einblick in den Bedarf. Zusätzlich findet man häufig weitere Phrasen nach den Menschen suchen, die ebenfalls relevant für das Projekt sein können. Und als Bonus obendrauf erfährt man, mit welchem Vokabular jemand sucht. Dieses Wissen kann man dann später auf den Text seiner Seite anwenden, damit sich der Besucher direkt zurechtfindet (bessere Usability und geringere Absprungrate).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>